Niederlage im Stadtderby

Niederlage im Stadtderby

15. August 2021 Aus Von SCAdmira1946

In der sechsten Runde der VN.at Eliteliga musste sich die Admira erstmals in dieser Saison geschlagen geben und unterliegt im Stadtderby dem DSV knapp mit 0:1.

Bei bestem Sommerwetter und vor knapp 1.000 Fußballfans entwickelte sich im Haselstauden ein flottes Spiel in welchem die Gastgeber gleich zu Beginn gute Möglichkeiten vorfanden und Admira Keeper Jeffrey Abwerzger beschäftigten. Die Klocker Elf konnte sich dann aber dank einem Abstimmungsfehler des DSV ebenfalls eine gute Möglichkeit erarbeiten – Philipp Stoss konnte allerdings keinen Torerfolg daraus verbuchen. Im Gegenzug dann die Führung für die Grün-Weißen: nach zwei erfolgreichen Abwehrversuchen landete der Ball bei Andreas Röser und dieser ließ sich nicht zweimal bitten und brachte den DSV mit einem platzierten Schuss in Führung. Auch in weiterer Folge hatten die Hausherren mehr vom Spiel und kamen auch zu weiteren guten Möglichkeiten – Tore blieben allerdings aus und so ging es mit der knappen Führung der Gastgeber in der Pause.

Im zweiten Durchgang fanden die Admiraner etwas besser ins Spiel und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Die größte Chance auf den Ausgleich hatte dann in der 55. Minute der eingewechselte Kristijan Dulabic – er scheiterte allerdings an DSV Keeper Fend. Aber auch die Haselstauder hatten noch weitere Möglichkeiten – die größte dabei Andreas Röser, der den Ball nur knapp neben das Admira Tor setzte.

Somit blieb es bei hochsommerlichen Temperaturen beim knappen 1:0 für den Dornbirner Sportverein und der ersten Niederlage für die Admira in dieser Saison. In der Tabelle bleiben Pichler und Co. zumindest bis Mittwoch an der Tabellenspitze. Kommende Woche kommt es dann auf der Sportanlage im Rohrbach schon zum nächsten Kracher – Gegner in der Messestadt ist der VFB Hohenems.

VN.at Eliteliga – 6. Runde
Emma&Eugen DSV – SC Admira Dornbirn 1:0 (1:0)
Tor: Röser;

Foto © Emma&Eugen DSV